En kölsches Leed 1.0

„Et jitt Kasalla!“ und seitdem geht es bergauf. 2011 – das Gründungsjahr und somit die Zeit für die fünf Kölner Jungs. Drei Alben in vier Jahren zeigen, was die Band kann und was sie will. Musik machen! Kölsche Lebensfreude verbreiten und für das Miteinander stehen. Beats mit ganz viel Herzblut – nicht zu überhören. Gerade Lieder wie „Mer sin eins“, „Immer noch do“ und „Stadt met K“ berühren und tragen eine unglaubliche Emotion. Dass hinter diesem Erfolg viel Kraft und Energie steckt, lässt sich erahnen und trotzdem schafft Kasalla es, ihre ganze Musik so wunderbar leicht wirken zu lassen. Einfache Worte lassen Bilder entstehen, die Melodie weckt vielleicht längst vergessene Gefühle und beides zusammen schafft genau das, was alle die Magie der Musik nennen. Gedankenverloren lauschen und die Welt für einen kurzen Moment einfach ausschalten.

Mer sin eins

Das Wort „Kasalla“ bedeutet eigentlich „Ärger“ oder „Krawall“, bei der Kölner Band zeigt sich die Rebellion aber ausschließlich im positiven Sinne. Als Teil der „Arsch huh“ Kampagne stehen die Kölner mit ganzem Stolz gegen Gewalt und Extremismus, dafür umso mehr für den Zusammenhalt und für die Demokratie. Mit dem auf Youtube über 600.000 Mal geklickten Video zu „Mer sin eins“ hat Kasalla ein Zeichen gesetzt, dass wir gerade mehr brauchen denn je. Insbesondere Personen des öffentlichen Lebens und Personen(gruppen) mit Reichweite sollten sich vor allem jetzt dazu berufen fühlen, Haltung zu zeigen. Kasalla und viele andere Kölner Bands machen es vor.

Ein Song mit Haltung – ein Video voller Emotion

Für mich ist dieses Lied eines der schönsten kölschen Lieder. Es zeigt deutlich, auf was die Menschen in Köln wertlegen und wofür sie stehen. Doch natürlich ist das nicht nur ein Appell an die Kölner, sondern an uns alle. An alle, die eine Demokratie leben und weiterhin leben möchten. An alle die akzeptieren und lieben und an alle die verstanden haben worum es geht. Wir sind alle eins, wir gehören zusammen und am Ende sitzen wir im selben Boot. Kasalla trägt mit „Mer sin eins“ eine wunderbare Botschaft in die Welt für die es sich zu kämpfen lohnt. Gelebte Toleranz, Zusammenhalt und Stärke – überall und durch uns alle.

Quelle: www.facebook.com/Kasallamusik/photos